Home / KVM Switches und Extender / draco tera compact von IHSE – neuer KVM Videomatrix Switch K480-16C ff.
draco tera compact von IHSE – neuer KVM Videomatrix Switch K480-16C ff.

draco tera compact von IHSE – neuer KVM Videomatrix Switch K480-16C ff.

Die Fortsetzung der DVI und KVM Kreuzschienen bei IHSE hat einen Namen –

Draco tera compact.

Wie alles IHSE Equipment wäre es vermessen zu sagen, dass diese Systeme „billig“ sind, mit Preisen zwischen 3.750,- und 9.995,- plus Sender und Empfänger spielen wir auch hier im High-End Segment mit, allerdings sind die Features, die Verarbeitung, die Handhabung und die unglaubliche Flexibilität bei diesen Systemen nicht nur High-End sondern die absolute Referenz.

Draco tera compact, die drei Modelle

Draco tera compact, die drei Modelle

 

 

 

 

 

 

Was kann der Switch

und welche Ausführungen gibt es:

Wir haben drei Ausführungen zur Verfügung, den

  • K480-16C, 16 Port, 2 integrierte, redundante Netzteile, vollmatrix völlig frei konfigurierbar,
  • den K480-32C, 32 Ports, dito
  • und den größten Bruder K480-48C, ratet mal: genau 😉 48 Ports, völlig flexibel aufbaubar und einzigartig im Funktionsumfang.

 

Warum ist das alles so toll und einzigartig?

Wenn man sich alle anderen KVM Switches näher ansieht, auch die Matrix Switches, dann stellen wir fest, dass die Zahl der Server (CPUs) sicherlich wachsen kann, meist passiert das durch Kaskaden, die Anzahl der User aber bleibt immer gleich. Wenn man also einen 4x32er KVM Switch hat, dann hat man immer 4 User, die 23 Server lassen sich kaskadieren, meist bis über 1.000 Server. Das sollte in den allermeisten Fällen reichen 😉

Nun, der Draco tera compact von IHSE macht das anders.

Hier haben wir eine fest definierte Anzahl an Ports. Punkt. Der Rest ist flexibel konfigurierbar. Und natürlich ist auch die Anzahl der Ports erweiterbar… Wenn man nun also eine klassische KVM Umgebung hat, ein User auf n Server, dann betreibt man den Switch als 1x15er KVM Switch. Wenn wir zwei User haben wirds ein 2×14. Wenn man ihn gerne als Videosplitter einsetzen möchte könnte man eine 15×1 Matrix aufbauen oder aber man teilt in der Mitte und hat damit 8×8. Jede weitere Konfiguration ist möglich.

Der Switch macht Full HD, 1920×1200, 2K, er schaltet ohne Verzögerung, er überträgt verlustfrei. Dazu gibts die Möglichkeit das Ding seriell zu schalten, eine API, ein optionales tera Tool vom großen Bruder Draco tera und vieles mehr.

Bis dahin lade ich mal die Broschüre hoch und freue mich auf detaillierte Anfragen. Bis dahin, ein schönes Wochenende, Thomas

Über Thomas Mussnig

Thomas Mussnig ist Geschäftsführer der BellEquip GmbH. Du kannst Thomas auf Facebook und auf Google+ folgen.

Kommentare sind deaktiviert.

Scroll To Top